NavigationBauernkapelle - Chronik

Bauernkapelle - Chronik


By Dorfgemeinschaft - Posted on 20 Juli 2010

Chronik

1862 Gegründet wurde die Kapelle 1862 vom damaligen Lehrer, Mesner und Organisten Josef Sepper, vlg. Nota. Viele noch vorhandene Noten tragen seine Handschrift.
1923-1925 Der wohl bedeutendste Kapellmeister war Josef Lexer, vlg. Nota. Er leitete die Kapelle über 50 Jahre, schrieb viele Lieder und Musikstücke, wie das „Lesachtaler Heimatlied“ oder den Marsch „Mein Lesachtal“. Er wirkte 1923 – 1924 bei der Neuorganisierung der Liesinger Musik mit, 1925 organisierte und schulte er auch die Mauthner Kapelle.
-1997 Sein Nachfolger Josef Wurzer sen., vlg. Unterstoffer führte die Bauernkapelle bis 1981, die dann von seinem Sohn Werner und danach von seinem Sohn Josef erfolgreich weiter geführt wurde.
1997 - 2000 In dieser Zeit  war Georg Guggenberger vlg. Sucher Kapellmeister der Bauernkapelle St Lorenzen.
2000 Seit 29.1.2000 dirigiert Gerald Kubin den Klangkörper, der 45 MusikerInnen umfaßt. Kubin ist Musikstudent am Konservatorium und belegt die Fächer Steirische Harmonika und Tuba.
2002

Beim Wertungsspiel erreichte er mit seiner Kapelle in der Mittelstufe einen ausgezeichneten Erfolg.

7. April: 90 Geburtstag unseres Ehrnkapellmeisters Josef Wurzer vlg. Unterstoffa.

11. Mai: Jubiläumskonzert in der Aula der HS Lesachtal

27.-28. Juli: 140 jähriges Bestandsjubiläum der BK St. Lorenzen

10. September: Musikalische Umrahmung bei der Spatenstichfeier des 1. Almwellness Hotels im Tuffbad.

2003 26. und 27. April: Ausflug zum Plattensee/ Ungarn

4. Juni: Frühlingskonzert in der Aula der HS-Lesachtal.
Hans Oberguggenberger wird für 50 jährige Mitgliedschaft geehrt.

2004 19.-21. März: 1. Lesachtaler Posaunenseminar mit Markus Pichler(Wiener Staatsoper)

24. April: Frühjahrskonzert in der Aula der HS Lesachtal.

21- 23. Mai: Musikalische Umrahmung beim 1. Lorenzner Heimattreffen.
Josef Obernosterer(Orta Seppl) wird für 50 jährige Mitgliedschaft geehrt.

23. Oktober: Herbstkonzert aller 4 Lesachtaler Kapellen im Kultursaal in Liesing.

22. November: Beerdigung von Ehrernkapellmeister Josef Wurzer-Unterstoffa.
Er war 56 Jahre Mitglied unserer Kapelle, und davon 30 Jahre Kapellmeister.

2005 14. Mai: Frühjahrskonzert in der Aula der HS Lesachtal

22. Oktober: Herbstkonzert aller 4. Lesachtaler Kapellen in der Aula der HS Lesachtal

2006 2. April: Marschkonzert bei der Eröffnung des Cafe Dorfplatzlstubn. Inhaber unser 1. Flügelhornist Franz Tiefenbacher.

13. Mai: Frühjahrskonzert in der Aula der HS Lesachtal.

1. Juli: Musikalische Umrahmung bei der Firmung in St. Lorenzen.

5.-6.August: Fahrt nach Willendorf/ NÖ zum 45 jährigen Gründungsfest der Bergkapelle Hohe Wand.

15. August: Konzert in Pirkach/ Oberdrauburg.

2007 12. Mai: Frühjahrskonzert in der Aula der HS Lesachtal.

8.-10. Juni: Freundschaftstreffen mit der TK Marktoffingen im Lesachtal.

15. Juli: Konzert beim Marktlfest in Innichen.
Josef Wurzer vlg. Unterstoffa wird für 50 jährige Mitgliedschaft geehrt.

26. August: Konzert in Piesendorf/ Salzburg.

8. September: Umrahmung der Herbstmesse in Klagenfurt.

9.-11. November: 2. Lesachtaler Blechbläser Workshop

2008 20. Jänner: Musikalische Umrahmung beim 34. Dolomitenlanglauf in Obertilliach.

20. April: Wertungsspiel in St. Stefan: Erstmals in Stufe C: Sehr guter Erfolg.

10. Mai: Frühjahrskonzert in der Aula der HS Lesachtal.

24. Mai: 1. Flügelhornist Robert Kubin tödlich verunglückt.
Edi Lexer vlg. Binta wird für 50 jährige Mitgliedschaft geehrt.

15. August; Konzert in Kals am Grossglockner.

4. Oktober: Fahrt zum 80 jährigen Gründungsfest der Postmusik Klagenfurt.

2009

23. März: Musikkamerad Franz Wurzer vlg. Unterstoffa in Oldenburg gestorben.

11. Juli: Konzert im Kultursaal St. Lorenzen. Faszination Blasmusik.

28.-30. August: Fahrt zum 20 jährigen Partnerschaftsjubiläum nach Marktoffingen.

20.-22. November: 3. Lesachtaler Blechbläserworkshop.