NavigationLiA - Michael Kurz

LiA - Michael Kurz


By Dorfgemeinschaft - Posted on 04 Januar 2011

Aktuelle Infos unter: www.michaelkurz.jimdo.com

 

Erfolgreiche Saison von Michael Kurz!


Viele Höhen und Tiefen des Sportlerlebens hat
Michael Kurz schon miterlebt. Große Siege, aber auch schwere Unfälle begleiteten ihn immer wieder in seiner sportlichen Laufbahn.
Seit seinem schweren Unfall bei einem Tourenlauf in Frankreich, hat Michael mit einer schweren Behinderung zu kämpfen. Doch Michael Kurz gab sich nie auf, und feiert auch im Versehrtensport große Erfolge.
 

 

     

Kurz ist einer der wenigen Sportler, der in mehreren Sportarten an den Start geht. Im Sommer ist er im Radsport unterwegs, im Winter beim Langlauf. Diese Doppelbelastung erfordert natürlich viel Energie, und ist mit sehr viel Training verbunden.

Im Langlauf startet Michael in der Gruppe LW 9. Im heurigen Winter konnte er beim Europacup in Langis/Schweiz beim Skaten einen hervorragenden 3. Platz belegen.

Doch vor allem auf dem Fahrrad feierte Michael heuer seine größten Erfolge.

Bei der Staatsmeisterschaft im Zeitfahren, welche am 26. Mai in Graz stattfand, sicherte sich Michael bereits seinen ersten Staatsmeistertitel. Einen weiteren Titel erkämpfte er bei den Staatsmeisterschaften in St. Johan in Tirol. Vom 28 August bis zum 1 September wurde hier das Bergrennen und das Straßenrennen ausgetragen. Im Straßenrennen musste er sich im Sprint noch geschlagen geben, und erreichte den 2. Platz. Beim Bergrennen konnte kein anderer Starter auch nur annähernd mit Michael mithalten, und so konnte ein eindrucksvoller zweiter Staatsmeistertitel bejubelt werden.

Michael Kurz war im August aber auch bei der Weltmeisterschaft in Altenstadt/Bayern startberechtigt, und war beim Einzelzeitfahren, und dem Straßerennen am Start.
Diese Veranstaltung war besonders vom schlechten Wetter geprägt (Hochwasserkatastrophe).
Beim Einzelzeitfahren erreichte er mit einem Schnitt von ca. 43 km/h den großartigen 7. Rang Das Straßenrennen konnte er an 5 Stelle beenden.

Für die Zukunft hat sich Michael Kurz, zurzeit auch fleißiger Häuslbauer, noch einiges vorgenommen. Sein größtes Ziel ist die Olympiade 2004 in Athen. Für dieses sportliche Großereignis hat sich Michael durch seine Erfolge bereits qualifiziert.

St. Lorenzen Online wünscht dem zweifachen Familienvater Michael Kurz noch große Erfolge, und viel Gesundheit.

Gallery

Neuestes Album

Kirchtag 2017

Photo des Tages

Pict6112